6 - Wackelhölzer

Das Wackelholz ist eine gute Übung für den Gleichgewichtssinn und macht gleichzeitig die Besonderheit des aufrechten Gangs deutlich. Auf der kleinen Fläche müssen die Füße nah beieinander stehen. Man kann also nicht die Beine breiter stellen, um nicht umzufallen. Man kann auch nicht, wie beim aufrechten Gang, das Gewicht von einem auf den anderen Fuß verlagern und dabei einen Fuß vom Boden heben. Dann würde man vom Balancierholz rutschen. Mit vielen kleinen Muskelbewegungen versucht der Körper ständig, geleitet vom Gleichgewichtssinn, die Balance auf der kleinen Fläche zu halten.